Elisarion > Rundbrief an die Mitglieder > Rundbrief an die Mitglieder Dez 2018 > Re-Inszenierung des Rundbildes
Rundbrief Dezember 2018

Die geplante Re-Inszenierung des Rundbildes

In Minusio dienten zu Lebzeiten von Elisàr von Kupffer und Eduard von Mayer der Garten und die Fassade des Gebäudes bereits als Einstimmung für die Besucher. In der Empfangshalle im Unter­ge­schoss waren Naturstudien und Porträts ausgestellt. Die Besucher wurden von Elisàr begrüsst und mussten sich «standes- und geschlechter-verhüllende» Gewänder überziehen, dann wurden sie in das Obergeschoss geführt. Hier waren mehrere grossformatige Gemälde von Elisàr von Kupffer auf­ge­hängt. In der Aula folgte ein Initiationsritual für die Besucher. Anschliessend betraten sie die Gruft­brücke, einen schmalen abgedunkelten Raum, der sie mit der «Wirrwelt» konfrontieren sollte. Erst danach konnten sie in das lichtdurchflutete Rundbild eintreten und die volle Pracht der Klarwelt auf sich wirken lassen.

Da auf dem Monte Verità dies alles wegfällt und die Besucherinnen und Besucher gleich nach der Begleitausstellung mit dem Rundbild konfrontiert werden, war uns von Beginn an klar, dass wir wenigstens Elisàrs Hauptwerk genau so präsentieren wollen, wie es in Minusio bis vor vierzig Jahren der Fall gewesen war: in der Mitte des Raumes mit einem sechseckigen Baldachin. Dieser wird von sechs rund drei Meter hohen kannelierten Säulen mit Lotusblüten-Kapitellen getragen. Die Innenseite des Baldachin-Daches ist mit Blumen-Ornamenten geschmückt.

Unser Vorstandsmitglied Lukas Piccolin ist am 18. Oktober gemeinsam mit dem Dekorbauer und Szenenbildner Roger Martin ins Tessin gefahren, um sich vor Ort ein Bild zu machen. Martin wird für uns den Baldachin nachbauen, der das wichtigste Element bei der Re-Inszenierung des Rundbildes darstellt. Die Fotos von Lukas zeigen Roger Martin im Pavillon auf dem Monte Verità vor dem sorgfältig eingepackten Rundbild sowie im Garten des Elisarions in Minusio bei der Vermessung einer Lotusblüte.


Roger Martin im Garten des Elisarions in Minusio bei der Vermessung einer Lotusblüte